Bürogebäude Hillsite, Umbau

Schwalbach bei Frankfurt/M

Bauherr:

RSE Grundbesitz und Beteiligungs- AG

Leistungen:

  • • Tragwerksplanung Leistungsphasen 1-6 zu neuen An- und Einbauten
  • • Nachweis alter Bauteile unter neue Lasten, Bauen im Bestand
  • • Sanierungskonzepte und -planungen zur Verstärkung unzureichender bestehender Bauteile
  • • Konstruktiv-statische Begleitung von Belastungsversuchen im Bestand zum Nachweis bauaufsichtlich anerkannter ausreichender   Tragfähigkeit
  • • Tragwerksanalyse bestehender Bauteile im Brandfall zum Nachweis bauaufsichtlich anerkanntem Feuerwiderstand

 

previous arrownext arrow
Slider

Bauzeit: 2011-2014
Bauherr: Phoenix Immobiliengesellschaft mbH & Co. KG
Architekten: Meixner Schlüter Wendt Architekten
Bauort: Schwalbach am Taunus

 

Projektinformationen:

Das Gebäude mit heute ca. 50000 m² Bruttogrundrissfläche entstand aus einem Logistikzentrum in Stahlbetonfertigteilbauweise aus den siebziger Jahren. Dieser Gebäudekern wurde in mehreren Bauphasen von ca. 1991 bis ca.  2001 aufgestockt und im Grundriss erweitert.

Ab 2009 begann die planerische und bauliche Umsetzung einer grundlegenden Revitalisierung, die neben umfangreichen Eingriffen in das bestehende Tragwerk auch völlig neue An- und Einbauten erforderte.

Meixner Schlüter Wend Architekten verwirklichten eine  Neugliederung der Nutzfläche entlang einer internen horizontal und vertikal  verlaufenden  „Magistrale“  mit neu gestalteten  Eingangsbauwerken eine neue  Vermarktung.

Aufgrund der Baugeschichte war das zum Projektbeginn  vorgefundene Tragwerk  inhomogen  und ungenügend durch Bestandspläne dokumentiert.

Tiefgreifende Planungen zur Anpassung des bestehenden Tragwerks und die Tragwerksplanung zu neuen Erweiterungen wurden durch die HT-Consult erbracht.

Ein Beispiel zum Bauen im Bestand in vielen seiner Fassetten.

Danke für Ihren Download!

Top